14.07.2017: Amelie Lippstadt

Orfeo Lippstadt

Das ehemalige Kulturcafé Orfeo hat einen Nachfolger gefunden. Es hört auf den schönen Namen Amelie, und es hat die Gunst der Stunde genutzt und uns eingeladen, nach einer Probe beim Trommler in der Burgstraße auf ein bis drei Sets auf die gemütliche Bühne in der Fleischhauer-Straße zu kommen. Das Konzert beginnt gegen 20:00.

Aller guten Dinge sind 3: Nach der Session-Eröffnung  in der Senfmühle 2015 und dem Orfeo-Konzert 2016 freuen wir uns auf das dritte Konzert in Lippstadt.

Außerdem spielen wir ausgerechnet zum Französischen Nationalfeiertag im Amelie und schauen mal, was wir dazu beitragen können. Angedacht ist ein französisches Set mit den Stücken:

  • Je veux
  • Rapidite – eine Hommage an Jacques Tati
  • Rumba de Luerdes

Bei „Rapidite“ wird ein neues Instrument Premiere feiern: die Acme-Sirene („Huiiiiiii-Pfeiffe“). Die bisher eingesetzte Sirene stammt noch aus dem Bestand von Glen Buschmann und hatte in der letzten Seit häufiger Startschwierigkeiten. Nach längerer Recherche wurde ein Importeur in Deutschland gefunden (Romney in Bad Münder) und das Instrument dort bestellt.

Plakate haben bereits aufgehängt:

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Plakat anfordern? Du hast ein Plakat aufgehängt und wirst nicht in der Listen oben erwähnt?
Bitte per Kontaktformular melden.

Vielen Dank für den Vorbericht vom 13.07. und den Nachbericht am 18.07. an den Lippstädter Patrioten.