30.06.2019: U-Turm

Sommer am U Dortmund

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 spielen wir voraussichtlich gegen 15:00 Uhr im Rahmen der Reihe „Sommer am U“.

Details folgen in Kürze.

Von Juni bis August gibt am Dortmunder U jeden Donnerstag und Sonntag Konzerte, Lesungen, Sessions und mehr!

Details zum Sommerprogramm:

12.05.2019: Dortbunt-Festival

Dortbunt Festival 2016

Am 11. und 12. Mai 2019 zeigt die Stadt Dortmund im Rahmen des Dortbunt-Festival ihre tausend bunten Gesichter.

Salon 4b ist nach 2016 zum zweiten Mal dabei und spielt am Sonntag,  den 12. Mai, ab 17:00 Uhr auf der Nordseite der Petrikirche:
https://www.openstreetmap.org/?mlat=51.51486&mlon=7.46036#map=19/51.51486/7.46036

Weitere Informationen

22.12.2018: Gasthaus zur Quelle

06.11.2015 Gasthaus zur Quelle

Am Samstag, den 22. Dezember spielen wir wieder im Gasthaus zur Quelle. Beate Brockstedt und Udo Brosko haben uns in die Kleingartenanlage „Zur Quelle“, Stockumer Straße 133a, Dortmund, eingeladen. Dort gibt es voraussichtlich ab ca. 20:00 Uhr zu „ambitionierter  Autodidaktenküche  auf hohem Niveau“ die entsprechende Musik von uns.

Reimund Eberth udn Klaus Görgner
Reimund Eberth und Klaus Görgner

Zur Einstimmung in den Abend gibt es ein Set mit Reimund „Ferdi“ Eberth (u. a. Blues Unlimited) und Klaus Görgner (u. a. Global Beat).  Das Duo wird einige „bluesige“ Songs auch dem Repertoire von Blues Unlimited zum Besten geben. Außerdem gibt es einige Songs aus dem „American Songbook“ in entspanntem, coolem Arrangement gespielt.

Martin Buschmann wird dann spätestens bei “Summer Sun” mit der Steeldrum einsteigen und Drums und Percussion von Salon 4b sind auch dabei. Bea steigt mit ein bei “Ain’t no sunshine” und so geht es voraussichtlich in fließendem Übergang munter weiter. Es werden sich bestimmt noch andere Konstellationen bei einigen Stücken ergeben – schauen wir mal, es wird spannend!

Impressionen von 2015:

 

Eine Platzreservierung ist telefonisch möglich und ratsam: 0231 98189336

Herzlich Willkommen!

Weitere Informationen

03.11.2018: Auf der Heide, Schwerte

Am Samstag, den 03. November spielen wir voraussichtlich ab 20:00 „Auf der Heide“ in 58239 Schwerte, Heidestr. 55.

Weitere Informationen zu Programm und Besetzung folgen – ist ja noch ein Weilchen hin.

Auf der Heide auf Facebook
https://www.facebook.com/heidekneipe

Das Beitragsbild stammt von einem What-Ever-Works-Gig (mit freundlicher Genehmigung von „Auf der Heide“ und Fotograf Thomas Kasten), um mal einen Eindruck von der Lokalität zu vermitteln. Die komplette Fotosession https://www.facebook.com/pg/heidekneipe/photos/?tab=album&album_id=1158201720913104.

01.09.2018: Weltmusikfestival in Bochum

Salon 4b - Weltmusik aus dem Ruhrpott

[update 30.08.: aktualisierte Anfangszeiten + Programm]

Anneliese Brost Musikforum Ruhr
Marienplatz 1
44787 Bochum

Samstag, den 1. September 2018

Programm:

  • 17:00 Uhr Tanz vor dem Forum, Zentrum für Tanz und Bewegung
  • 17:45 Uhr Annette Knospe mit Trommelkindern, vor dem Forum
  • 18:00 Uhr Freylekhs Musikschule Bochum, Foyer
  • 18:30 Uhr Ahmet und Ömer Bektas und Recep Seber, Kleiner Saal
  • 19:00 Uhr Katoa mit Afshin Ghavami Kivi, Luiz Hormoza und Roberto Herrador, Foyer
  • 19:30 Uhr alla turca Musikschule Bochum, Kleiner Saal
  • 20.00 Uhr Salon 4 B, Foyer
  • 20:30 Uhr Padi Musikschule Bochum, Kleiner Saal
  • 21.00 Uhr Grenzen.Los Musikschule Bochum, Foyer

Leitung: Rainer Buschmann, Tugrul Türken

Eintritt frei

Weitere Informationen:

Ruhr Nachrichten: „Salon 4b“ im Hebewerk

Pressefoto 2017 header

Vielen Dank für die Berichterstattung, Presseartikel per pdf + Zitiergenehmigung an Thomas Schroeter, Redakteur der Lokalredaktion Castrop-Rauxel.

Ruhrnachrichten: Salon 4b im HebewerkBeitrag in den Ruhr Nachrichten vom 05.02.2018:

„Die Weltmusik-Band ‚Salon 4b‘ spielt am Samstag, 24. Februar, um 19.30 Uhr im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Die sechsköpfige Gruppe lässt Besucher in der historischen Maschinenhalle den Winter vergessen. Violine, Steel-Drums, Bass, Gitarre, Saxofon und Percussions sorgen für sommerliche Stimmung inmitten der kalten Jahreszeit.

„Die Musik von Salon 4b lässt Bilder im Kopf entstehen. Man fühlt sich plötzlich wie im Urlaub“, so LWL-Museumsleiter Dr. Arnulf Siebeneicker. Dabei reicht das Repertoire der Band weiter als es nur karibische Klänge umfasst: Balkanbeats, Klezmermelodien und lyrischer Tango stehen ebenso auf dem Programm. „Alle Stücke haben eines gemeinsam“, so Arnulf Siebeneicker weiter, „sie verbreiten gute Laune.“

Martin Buschmann (Gesang *) führt durch den Abend und erklärt Details zur  Musik und den Instrumenten. Er beantwortet unter anderem die Frage, woher die Steel-Drum stammt und was dieses Instrument so besonders macht. Ein besonderes Highlight des Abends wird die Premiere eines neuen Liedes der  Band. Martin Buschmann hat es eigens für die besondere Stimmung des Museums geschrieben:

Die Besucher können sich auf die Uraufführung freuen. ‚Salon 4b‘ besteht aus den Musikern Martin Buschmann (Gesang und Saxofon *), Bea Bernert (Steeldrum **), Jürgen Bruhn (Gitarre und Ukulele), Rainer Buschmann (Violine),
Mathias Schubert (E-Bass) und Christoph Hermsen (Percussion).  Die Gruppe besteht bereits seit 2005. Vier der sechs Mitglieder tragen einen Namen, der mit „B“ beginnt, so erklärt sich der Bandname.

Der Eintritt in das LWL-Industriemuseum beträgt 12 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. (02363) 9 70 70 oder per Mail an  schiffshebewerk@lwl.org.“

a. d. R.:
* Steeldrum, Saxsofon und Gesang
** Gesang und Steeldrum

 

 

06.05.2018: Garten-Konzert in Baumhoers Lippeauenblick

Baumhoers Lippeauenblick

[update 22.3.: Soeben mit Corinna Baumhoer das Motto des Nachmittags festgelegt: „Kaffee, Kuchen & Karibik“. Die 3 „K“s können am 6.5. natürlich nach Belieben um LiKörchen, PilsKes und andere LecKereien erweitert werden.]

Am Sonntag, den 06. im Wonnemonat Mai spielen wir bei hoffentlich gutem Wetter in dem wunderschönen Café Bauhoers Lippeauenblick, Der Name ist Programm: es liegt direkt in der Lippeaue bei Benninghausen zwischen Lippstadt und Herzfeld. Es hat zwar einen Gastraum aber vor allem einen schönen großen Garten mit traumhaftem Ausblick und einem großen Fahrrad-Parkplatz.

Nicht nur deshalb ist das Café ist perfekt als Ziel für eine Mai-Radtour geeignet. In einem Radius von 30 km liegen z. B. Lippstadt, Werl, Soest, Hamm, Oelde, Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück, Erwitte, Geseke und für die ganz sportlichen, die über die Haar radeln wollen auch Büren, Rüthen, Warstein, Möhnesee und Arnsberg.

Das Café hat ab 14:00 geöffnet. Wir beginnen voraussichtlich gegen 14:30 Uhr.

Salon 4b, 16.08.15 Herr Walter 49

Wer mit dem Boot von Lippstadt oder Hamm kommen möchte: Die nächste Ausstiegsstelle ist in Benninghausen, nur wenig 100 m von Baumhoers-Lippeauenblick entfernt. Fahrzeit von Lippstadt je nach Strömung, Boot, Wind und Wetter ca. 1,5 h hin und 2 h zurück, oder Rücktransport mit den örtlichen Bootsverleihern.

Weitere Informationen

Sollte es wider Erwarten wie aus Eimern regnen, ist es möglich, dass das Konzert auf den 10.5. Christi Himmelfahrt (Vatertag ;-) verlegt wird – aber davon gehen wir erst mal nicht aus.

Vielen Dank für die Unterstützung an

Plakatstationen

Presse

[Beitragsbild: von Baumhoers FB-Seite mit freundlicher Genehmigung]