Durch Klangwelten reisen

Orfeo Lippstadt

Der Patriot Lippstadt 14.06.2016 über Salon 4bArtikel am 14.06.2016 auf der Kulturseite des Lippstädter Patrioten über das Konzert am 10.06.2016 im Orfeo Lippstadt.

Da der Beitrag nicht online verlinkbar ist, dürfen wir mit freundlicher Genehmigung (23.06.2016, Petra Stolte,  Redaktionssekretariat per E-Mail) zitieren:

„Weltmusik-Gruppe Salon 4b begeistert mit leichtfüßigem Ethno-Sound

Lippstadt – „Sueño Azul“ – Blauer Traum: Mit Stücken wie diesem entführten Salon4b ihre Zuhörer im Lippstädter Kulturcafe Orfeo an magische Orte, die zum Träumen und Entspannen einluden. Das Weltmusik-Sextett aus dem Ruhrgebiet gab sich dabei genauso offen, authentisch und vielfältig, wie es Weltenbummler sind. Salon 4b, das sind Bea Bernert (Gesang, Steelpan), Martin Buschmann (Saxophon, Gesang, Steelpan), Rainer Buschmann (Violine), Jürgen Bruhn (Gitarren), Mathias Schubert (Bass) und Christoph Hermsen (Percussion), der als Lippstädter ein Heimspiel hatte.

„Sueño Azul“ ist von Martin Buschmann im andalusischen Zahora komponiert worden. Das Titelstück der aktuellen CD lebt von einem leichtfüßigen, rhythmisch und dynamisch verspielten Ethno-Sound, der einen einfach mitschwingen lässt. Diese Musik lässt Raum zum Reisen. Ihre besondere Klangfarbe erhält sie durch die Steelpans, die das Ensemble extra anfertigen ließ. Sie zaubern nicht nur ein karibisches, lateinamerikanisches Flair, sondern verleihen damit auch einem lyrischen Tango sein besonderes Gesicht. Hinzu kommen die speziellen Percussions-Instrumente, die Hermsen über die Jahre zusammengetragen hat und die das Klangbild stark prägen. Dazu zählt die übergroße Cajón, die er hat bauen lassen. Im Gepäck haben die Musiker sowohl selbst komponierte als auch neu arrangierte Stücke von Komponisten wie Sergio Mendez, Astor Piazzolla oder Bruno Mars. Aus „Count on Me“ wird „Für dich da“ im entspannten Reggae-Rhythmus. „Play my Music“ lässt den Calypso raus, und in „Das alte Kribbeln“ verwandelt Bea Bernert einen Jazz-Standard in eine schwungvolle deutsche Ballade, die sogar Klezmer-Klänge mit einbaut.

In „Sei ma attich“ geht es vor dem geistigen Auge mit einer Karawane durch die nordafrikanische Wüste. Saxophon, spanische Gitarre, Geige und Percussion gehen hier eine einfühlsame Verbindung miteinander ein, die in meditative Weiten schweifen lässt. Die „Rumba de Lourdes“ wird zur Salsa, der „Casatschock“ ist, was er verspricht, ein kleiner Ausflug in russische Gefilde. Beim „Libertango“ legt Rainer Buschmann mit einem virtuosen Geigen-Intro vor. Das Ensemble lässt seine Zuhörer gleich in mehreren Sets zwischen Balkanbeats und Klezmer, Calypso, Tango und Jazz in eine entspannte Sommernacht hineingleiten.

Salon 4b musizierten sich durch die Weltteile und verbanden dabei Balkanbeats und Klezmer, Calypso, Tango und Jazz.“

Vielen herzlichen Dank an Marion Heier (Text und Pressebild) und Susanne Rieber (Header-Foto).

2 Gedanken zu “Durch Klangwelten reisen

  1. Erfreulich, der Artikel zum Auftritt der Gruppe „Salon 4b“ im „Orfeo“, ein Artikel, der sich ausführlich mit den einzelnen Musikstücken beschäftigt hat. Leider werden „wir“ aber nicht erwähnt: Wir, die Zuhörer. Darum möchte ich das hier gerne ergänzen:
    Die Musik hat eine tolle Wirkung auf die ZuhörerInnen gehabt. Sie hat gute Laune versprüht und uns nach und nach immer mehr angesteckt und begeistert. Einzelne Zuhörerinnen haben sogar im Cafe zwischen den Tischen getanzt. Zum Schluss wollten wir Zugaben … und konnten nicht genug kriegen. Das alles ohne Eintrittsgeld – hoffentlich war entsprechend viel Spende im Hut!
    Schön, dass wir „Salon 4b“ wieder in Lippstadt erleben konnten. Hoffentlich wird das in Zukunft wiederholt.
    Susanne Rieber

    1. Liebe Susanne, „der Hut“ war ordentlich gefüllt und die Chefin hat ordentlich aufgerundet. Wir waren alle sehr zufrieden, mit der interessierten Presse, natürlich auch mit „dem Hut“, aber vor allem mit der Stimmung, dem Zuhören und Mitgehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s